Gelenkarmmarkisen

Die Markise eignet sich zur Beschattung von Terrassen, Geschäften und Restaurants. Sie ist montierbar an Wand oder Decke. Durch ihre Konstruktion ist sie besonders dort einsetzbar, wo eine robuste Markise erforderlich ist. Das Winkelverhältnis der Armkonstruktion zwischen Ober- und Unterarm sorgt für eine optimale Tuchspannung und vermeidet Verschleiß.

Bedienung:

Die Bedienung erfolgt standardmäßig mittels Getriebe und einer abnehmbaren Kurbel.Weiterhin ist es möglich, die Markise mit Elektromotor (220 Volt) auszustatten, der gegebenenfalls mit Sonnen- und Windwächter kombiniert werden kann.

Beschläge:

Alle Beschläge (Tuchwellenhalter, Gelenke, Befestigungskonsolen) sind aus Aluminum Hochdruck Pressteilen in grau (RAL 7037) oder weiß (RAL 9010) pulverlackiert. Innenliegende Feder und Draht sorgen für optimale Tuchspannung.

Profile:

Fallstange sowie Armprofile und Regendächer sind aus eloxiertem, stranggepresstem Aluminium.
Das Tuchrohr ist aus galvanisiertem Stahl (Durchmesser 78x1 mm). Die Lagerzapfen im Tuchrohr bestehen aus stranggepresstem Aluminium.
Das Tragrohr ist aus verzinktem Stahl (40x40x2 mm) und mit durchsichtigem Acryllack oder weißem Lack (RAL 9010) beschichtet.

Tuch:

Das Tuch ist auswechslbar und in einer großen Auswahl von Farben und Mustern lieferbar.

<<= Zum Farbkatalog - klick hier

Größen:

Ausfall: ......1500, 2000, 2500, 3000, 3500 mm
min. Breite: 1970, 2510, 3090, 3610, 4110 mm
Abmessungen: Höhe 225 mm, Tiefe 315 mm
max. Breite: 7 m am Stück, Koppelanlagen bis 14 m

 

e-mail: Sonnenschutzanlagen@Foeldessy.de